Die ausgewählten Texte entstammen dem uraufgeführten Manuskript „Es ist ein Elend mit dem Elend - Dramolette aus dem Café Paranoid:

 Shorty und Potts - Ganz in Schweiß

 Das Amt für Marienerscheinungen

 Deutschland ist kein Marmeladenbrot

 Heinrich und Wilhelmine oder Das deutsche Gemächt

 

Konkret geht es darin um zwei alternde Rockstars auf ihrem Weg zu einem Gig im Altersheim, die Schenkung einer amtlich verbrieften Marienerscheinung an eine moderne Stadtverwaltung, Einblicke in die Persönlichkeit und Politik eines Ministerpräsidenten, die Auswirkungen eines Buchs auf die Beziehung eines besonderen Ehepaars und die Aufarbeitung dessen in einer Fernsehshow.

 

Hinzukommt kommt ein unveröffentlichter Sketch:

 Shorty und Potts - Shorty Gets Long

 

Hierin geht es um Sex im Alter zweier alternder Rockstars.

 

Dauer je nach Absprache ca. 60 - 90 min.

 

Alle Texte entstammen meiner Feder.

Druckversion | Sitemap
© Bernd Ernst